Kurzurlaub am Bodensee – Tag 1

Wohnwagen startklar und ab an den Bodensee. Wir machen über die Ostertage das 4 Ländereck unsicher. Heute sind wir am Campingplatz Birnau-Maurach angekommen und haben einen Platz mit Seeblick ergattert.Nach Platzsuche und Aufbau gabs Mittags dann schon fast obligatorisch Dosenravioli mit Reibekäse und danach kurze Pause im Sonnenschein. Passenderweise gab es grad noch eine Liege beim Lidl so dass wir jetzt 2 haben und ganz dekadent in der Sonne baden konnten. Die Kids haben inzwischen mit ihren Hoverboards den Campingplatz erkundet. Danach dann Spaziergang am See zum Bauernhof Möking mit Hofladen .Wisst ihr wie schwer so ein Hoverboard sein kann wenn man es dank leerer Batterie schleppen darf 😉 Dort haben wir dann leckeren selbstgemachten Apfelsaft und sehr gutes Bauernbrot nebst Aprikosen marmelade gekauft. Allerdings gibts da noch jede Menge mehr und schöne Ferienwohnungen. Alles in allem ein gelungener erster Tag und richtig gemütlich besonders wenn es dann abends im beheizten Wohni heimelig warm wird. Trotzdem haben wir uns nochmal rausgewagt und einen Abstecher nach Überlingen gemacht.Ein Eis und Uferpromenadenbummel geht immer..Die Gegend hier ist wirklich zu empfehlen und wir haben uns eine ganze Menge vorgenommen. Ich werde über die kommenden Abenteuer berichten :-))

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*